verlieren

wenn ich wüsste, was in deinem kopf vorgeht
wenn ich wüsste, was du denkst, wie du denkst
wenn ich wüsste, was dich davon abhält, dich zu erinnern
was dich davon abhält, deine träume voller hoffnung in den wind zu werfen
wenn ich wüsste, was dich zu dem macht, was du jetzt bist
es würde mir nicht helfen
es würde mich nichts nützen
was man weiss, das macht man heiss
und was ich weiss, macht mich nicht zu einem besseren menschen
ich habe immer gedacht, alles wäre teilbar, wenn man will
doch wenn man nicht will...
ich habe gedacht, und gott nochmal, ich habe gehofft,
es würde alles wieder so sein können, wie es einst war
doch ich merke, menschen ändern sich
und doch bleiben sie immer gleich
wir sind so undurchsichtig,
wie die geister, die langsam verschwinden
wie der wind, der erinnerungen davon trägt
und der vulkan lodert, aber er wird niemals ausbrechen
die leere in dir füllt sich nicht mit erinnerungen
sondern mit hoffnung
unberührte, unausgesprochene gedanken
ich möchte meine träume teilen
für immer
und wenn es mit einem stein ist
und plötzlich merke ich, dass ich zu regenbögen spreche
die welt knallt mir voll vor den kopf
alles was ich habe, ist nichts wert, wenn ich es nicht teilen kann
ich habe nicht viel
ich will nicht viel
ich brauche nicht viel
alles, bis auf mein leben
und ich werde alles dafür tun, dieses zu retten
das leben, und alles was dazu gehört.
du warst mal ein teil davon
aber ich glaube nicht daran, dass es nochmals so weit kommen wird
obwohl ich es doch so sehr hoffe
wir haben uns so sehr verändert
wir kennen uns doch kaum mehr
ich denke an die zeiten zurück, als wir unsere namen verloren
wir haben die sterne angeschaut
und jetzt erst merke ich, dass sie uns gar nichts sagen,
denn sie sind ein spiegel
ich glaube, dass du so stark versucht, jemand zu sein,
dass du vergisst, wer du wirklich bist
und du versuchst, leere zu fühlen
du musst jemand sein, den du liebst
es gäbe tausen dinge, die ich dir sagen möchte
tausend minuten, die ich mit dir schweigen möchte
wie lange ist es her, seit wir geredet haben?
doch alles schwindet langsam
ich sehe kaum mehr etwas
es tut so weh
und ich habe das gefühl, bei dir kommt nichts mehr von herzen
sag mir, ob du glücklich bist
mehr brauche ich nicht zu wissen
und mach dir um mich keine sorgen

16.4.07 19:27

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen